FAQ – Fragen und Antworten zu unserer Fahrradweltreise

Radreise FAQ – Eine Auswahl der uns am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten!


Wann sind wir losgefahren und wie viele Kilometer liegen hinter uns?

Am 24. Mai 2016 sind wir in Hamburg, Deutschland losgefahren. Unsere Statistik gibt einen guten Überblick über die Zahlen unserer Reise.

Welche Länder haben wir besucht und wo fahren wir jetzt hin?

Wir fahren mit unseren Fahrrädern einmal um die Welt (oder auch mehrmals, mal sehen!). Unsere Route kannst du hier sehen.

Wie sind wir auf die Idee gekommen?

Das kannst du hier nachlesen.

Warum fahren wir mit dem Fahrrad um die Welt?

Wir wollen die Welt sehen wie sie wirklich ist. Hier kannst du nochmal unsere 10 Gründe nachlesen, warum wir das Reisen mit dem Fahrrad lieben.

Wie finde ich ein passendes Fahrrad für so eine Reise?

Am besten gehst du zu deinem lokalen Fahrradhändler. Der sollte dich gut beraten können. Gebrauchte Räder sind auch eine Option. Je nach dem wie lange du unterwegs sein willst, solltest du auf langlebige und qualitativ hochwertige Komponenten setzen. Unsere Fahrräder kannst du dir hier ansehen.

Wie teuer ist eine Fahrradweltreise?

Gar nicht so teuer wie du denkst. Die genauen Kosten siehst du in unserer Statistik oder in dem Blogartikel “Kosten einer Fahrradweltreise?“.

Wie finanzieren wir unsere Fahrradweltreise?

Wir haben gespart und haben jetzt ein kleines Einkommen durch die Monetarisierung unseres Blogs. Dies beinhaltet Amazon* Affiliate Marketing, Partnerlinks für unsere Krankenversicherung und unsere Kreditkarte, Youtube Werbeeinnahmen und der Verkauf von Olgas selbstgemalten Postkarten sowie von unserem Iran Buch*.

Wie weit und lange fahren wir jeden Tag?

Über unsere gesamte Reise hinweg im Durchschnitt etwa 34km und 2,5 Stunden pro Tag. Aber Achtung: Da sind dann natürlich auch alle unsere Pausetage mit eingerechnet. Normalerweise fahren wir um die 60km und 4 Stunden pro Tag. Weitere Infos in unserer Statistik.

Wie planen wir unsere Route?

Im Vorhinein schauen wir vor allem auf die Jahreszeiten. Im Optimalfall will man natürlich gutes Wetter zum Radfahren haben. Insbesondere in extremen Gegenden wie Hochgebirge, Wüste und Dschungel sollte man genauer nachschauen. Ansonsten schauen wir auf Googlemaps und Maps.Me nach kleinen Straßen und Wegen durch die Wildnis, lesen Blogartikel und orientieren uns an anderen Radreisenden. Alles andere ergibt sich unterwegs.

Wie navigieren wir?

Mit der App Maps.ME und manchmal mit Papierkarten.

Wie plane ich meine erste Radreise?

Wir haben unsere vier besten Tipps für deine erste Radreise in einem kleinen Artikel zusammengefasst.

Was wiegen unsere Fahrräder?

Mit Gepäck wiegt Michels Rad 55kg und Olgas 45kg. Ohne Gepäck wiegen die Räder jeweils 21kg.

Ist das nicht super anstrengend?

Ja schon manchmal, besonders in den Bergen. Aber die tollen Aussichten und Erlebnisse sind es absolut wert. Wir können uns nichts besseres vorstellen!

Was machen wir wenn es regnet?

Wenn es nicht zu doll ist ziehen wir unsere Regenponchos an. Falls die Möglichkeit besteht, stellen wir uns aber auch gerne unter und warten ab.

Ernähren wir uns vegan?

Ja, wir sind seit etwa 7 Jahren vegan. Mehr Infos, wie wir auf unserer Radreise damit umgehen, gibt es hier.

Gab es Probleme mit wilden Tieren oder Straßenhunden?

Nur manchmal hatten wir Probleme mit sehr aggressiven Straßenhunden. Stehen bleiben und einen Steinwurf antäuschen hilft eigentlich immer! Dann kann man sich langsam entfernen, evtl. nochmal stehen bleiben, und wieder ein Stückchen weiter fahren.

In Jordanien sind wir bei einer Bergabfahrt auf ein riesiges Rudel Hunde gestoßen. Da sind wir einfach schreiend weitergefahren. Das ganze haben wir übrigens auch als Video.

Ist etwas gefährliches während unserer Reise passiert?

Was richtig gefährliches nicht; nur ein paar verrückte Autofahrer. Alles andere läuft eher unter Abenteuer als unter Gefahr!

Tut uns der Hintern weh?

Wirklich selten und wenn dann nur nach langen Etappen mit regnerischem Wetter. Ein ordentlicher Sattel und vor allem die richtige Einstellung deines Fahrrads auf deinen Körper ist die beste Art der Vorbeugung. Dabei kann dir dein Radhändler helfen. Wir nutzen den Terry Fisio GTC Gel* und falls wir mal Probleme mit der Haut bekommen, hilft eine Zinkcreme*, die wir immer in unserer Reiseapotheke haben.

Wie organisieren wir die ganzen Visa für die Länder?

Dazu haben wir ein YouTube Video.

Woher bekommen wir Strom?

Wir haben ein Solarpanel* und Powerbanks* dabei. Dazu nutzen wir auch ein E-Werk* um Strom aus dem Nabendynamo zu gewinnen.
Wann immer es möglich ist, laden wir die Powerbanks und Akkus in Hotels, Restaurants, bei Gastgebern oder Tankstellen auf. Schau dir gerne unsere gesamte Elektronik-Ausrüstung an.

Welche Sprachen sprechen wir?

Deutsch, Englisch, Russisch, ein bisschen Spanisch und etwas Französisch.

Wo gehen wir auf Toilette?

Die Frage haben wir wirklich öfters bekommen, also scheint es die Leute zu interessieren. Wenn möglich nutzen wir öffentliche Toiletten oder fragen in Restaurants und Tankstellen. Ansonsten gehen wir in die Büsche und vergraben unsere Hinterlassenschaften. Wie denn auch sonst?

Wie finden wir immer so schöne Plätze für unser Zelt?

Übung macht den Meister! Manchmal nutzen wir aber auch die Satellitenbilder von Google Maps. Wichtige Tipps zum Wildcampen gibt es hier.

Wo lassen wir beim Zelten unsere Räder und das Gepäck?

Die Räder schließen wir mit unserem Schloss zusammen und an das Zelt. Das Gepäck nehmen wir mit ins Zelt.

Wo lassen wir in Städten unsere Fahrräder?

Wir versuchen es zu vermeiden unsere Räder unbeaufsichtigt in Städten zu lassen. Also bleibt beim Einkaufen meistens einer bei den Rädern. Für Sightseeing Touren nehmen wir uns dann mehr Zeit und übernachten in einem Hostel oder bei einem Warmshowers Host. Dort sind die Räder dann sicher.

Wie waschen wir unsere Wäsche

Wir nutzen entweder Waschsalons, Waschmaschinen in Hostels oder bei Warmshowers Hosts, oder wir waschen unsere Wäsche im Waschbecken. Ganz selten auch mal in Flüssen, dann natürlich ohne Seife.

Wo und wie oft Duschen wir?

In Hotels, bei Warmshowers Hosts oder wir baden in Flüssen und Seen. Manchmal haben wir allerdings keine Möglichkeiten dazu. Dann vergeht auch schon mal eine Woche ohne Dusche…

Kann man sein Fahrrad im Flugzeug mitnehmen?

Ja, kein Problem. Die Kosten dafür sind bei jeder Airline unterschiedlich. Meistens gibt es auf der Homepage der Airline aber alle benötigten Infos zu Verpackung und Kosten. Meistens muss man sein Rad in einen Pappkarton packen. Dazu dann Hinterrad und Pedalen abbauen und den Lenker quer stellen.

Wie funktioniert das mit der Krankenversicherung?

Dazu haben wir hier einen Blogartikel.

Welche Impfungen haben wir?

Damals haben wir uns gegen alles mögliche Impfen lassen. Würden wir heute vermutlich etwas reduzieren. Die Standardimpfungen und Tollwut würden wir wieder machen.

Mit welchem Programm schneiden wir unsere Videos?

Mit Magix Video Deluxe*.

Wie kannst du unsere Reise, unseren Blog und YouTube Kanal unterstützen?

Alle Infos dazu findest du hier.

Was kommt nach der Reise?

Unser ganzes Leben ist eine Reise. Vielleicht werden wir irgendwann einmal das Transportmittel Fahrrad gegen eine feste Wohnung tauschen, aber unsere Reise wird immer weitergehen. Wohin und wolang werden wir sehen!


*Amazon Partnerlinks sind mit einem Stern gekennzeichnet. Wir erhalten eine Provision von Amazon beim Kauf über diese Links. Es entstehen keine höheren Kosten für dich.