Kamera und Videoausrüstung für eine Fahrradreise

Welches Kamera und Videoequipment haben wir eigentlich auf unserer Fahrradreise dabei? Diese Frage wollen wir jetzt beantworten und euch zu jedem Produkt ein kurzes Review geben. Vorweg sei gesagt, dass wir jetzt zum Teil seit über zwei Jahren mit dem gleichen Equipment unterwegs sind und wir mit der Lebensdauer unter unseren Bedingungen sehr zufrieden sind!

Wenn du dich von den Möglichkeiten des vorgestellten Equipments noch weiter überzeugen möchtest, findest du viele Fotos und Videos von unserer Fahrradreise auf Instagram und YouTube.

kamera

Ein Schnappschuss aus Kirgistan

Disclaimer:
Dieser Artikel enthält Partner Links von Amazon. Beim Kauf über einen solchen Link entstehen für dich keine weiteren Kosten, aber du kannst unsere Tour dadurch ein wenig unterstützen. Wir erhalten für Einkäufe über die Links eine Provision. Wir stehen ansonsten in keinem Kontakt mit den Herstellern und bekommen keine Vergütung von diesen.

Unsere Kamera Ausrüstung

Die Sony Alpha 5000

Die Sony Alpha 5000 ist eine kompakte und leichte Systemkamera mit der wir alle unsere Bilder knipsen. Ausgestattet mit Schwenkdisplay, 16-50mm Objektiv, diversen Einstellungsmöglichkeiten und WLAN Verbindung mit Smartphone zur Bilderübertragung und Fernsteuerung. Alles was man braucht um ein paar gute Erinnerungsfotos zu schießen. Wir sind super zufrieden mit der Langlebigkeit dieser Kamera. Wir haben sie seit zwei Jahren in unserer Tasche und sie wird entsprechend fast täglich ordentlich durchgeschüttelt.
Bei einem Neukauf würden wir uns jetzt jedoch für eines der neueren Modelle entscheiden. Entweder die Sony Alpha 5100 oder die Sony Alpha 6000.

Link zur Kamera      Das passende Ladegerät      Die passenden Akkus

Unsere Video Ausrüstung

Die Sony Alpha 5000

Die Sony Alpha 5000 nutzen wir auch öfters zum filmen. Insbesondere die Sprachqualität ist deutlich besser als auf den kleineren Actioncams. Ebenfalls hat man hier nicht den Bullaugeneffekt von den Actioncams und man kann auch weit entfernte Objekte gut einfangen. Zusätzlich kann man durch das Schwenkbare Display auch sehen was man filmt wenn man sich selber aufnimmt (Selfie Aufnahme).

Xiaomi Yi Actioncam

Die Xiaomi Yi Actioncam haben wir ebenfalls seit Anfang unserer Reise dabei. Der Vorteil von Actioncams ist einfach die geringe Größe und das Gewicht. Man hat sie schnell zur Hand und kann auch während der Fahrt relativ gut filmen. Mit dieser Actioncam hat man den oben schon genannten Bullaugeneffekt, der für spannende Aufnahmen und Perspektiven sorgt. Was uns sehr gut gefällt, ist dass man die Kamera mit seinem Smartphone verbinden kann und dann über dieses ein Livebild sieht und die Kamera fernsteuern kann.
Auch hier sind wir definitiv wieder zufrieden. Wir haben unsere erste Kamera leider verloren und sie uns ein zweites Mal gekauft. Bei einem Neukauf würden wir jetzt jedoch ausschließlich das neuere Modell, die Xiaomi Yi 4k kaufen.

Link zur Kamera      Das passende Ladegerät      Die passenden Akkus

Die Xiaomi Yi 4k

Die Xiaomi Yi 4k ist der Nachfolger der Xiaomi Yi Actionkamera. Ausgestattet mit mit einer Auflösung von bis zu 4k, Touchdisplay zur Steuerung und deutlich schnellerer Startzeit ist diese Kamera in unseren Augen perfekt für eine Fahrradreise geeignet. Das ebenfalls geringe Gewicht und die schnelle Startzeit sorgen dafür, dass schnell und spontan gefilmt werden kann. Über das Touchdsiplay sieht man direkt was man filmt und man kann sich hinterher die Aufnahmen sofort ansehen. Auch kannst du mit dem Display schnell zwischen unterschiedlichen Aufnahme Modi wechseln. Wenn du deine Fahrradreise filmen möchtest, ist diese Kamera unsere absolute Empfehlung. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist extrem gut.

Link zur Kamera      Das passende Ladegerät      Die passenden Akkus

Zubehör zum Filmen und Fotografieren unserer Fahrradreise

Kleines Stativ

Mit dem kleinen Stativ haben wir anfangs Bilder und Videoaufnahmen gemacht. Auf Grund der geringen Höhe hat man dabei aber fast immer die Froschperspektive und so haben wir auf ein größeres Reisestativ umgeschwenkt um variablere Fotos und Videoaufnahmen unserer Fahrradreise machen zu können.

Link zum Stativ

Reisestativ

Mit dem großen Reisestativ machen wir Fotos und Videoaufnahmen von uns beiden gleichzeitig. Durch die Höhe des Stativs bekommt man gute Aufnahmen aus einer natürlichen Perspektive. Da nicht jedes mal eine Mauer oder ähnliches vorhanden ist um die Kamera abzustellen, sind wir sehr froh, dass wir seit etwa einem Jahr das große Stativ dabei haben.

Link zum Stativ

Mikrofon Windschutz

Der Mikrofon Windschutz ist eigentlich sehr wichtig und von uns leider erst sehr spät adaptiert worden. Diese Puschel klebst du auf die Mikrofone deiner Kamera und eliminierst dadurch störende Windgeräusche bei Filmaufnahmen. Wir haben sie erst seit Russland und hatten davor immer Probleme mit den Windgeräuschen. Wenn du deine Fahrradreise filmen willst und dabei auch einen klaren Sound haben möchtest, solltest du auf dieses kleine Gadget nicht verzichten!
Falls dir der Preis zu hoch ist, kannst du übrigens auch mit einem ca. 1cm3 großen Stückchen eines Schwammes einen ziemlich ähnlichen Effekt erzielen. Einfach von einem normalen Küchenschwamm abschneiden und über die Mikrofone deiner Kamera kleben!

Link zum Windschutz

Weiteres Zubehör für die Kameras
  • Ein Selfie Stick ist nichts besonderes, bringt aber tolle Perspektiven in deine Videos.
  • Ein Gehäuse schützt deine Kamera wenn sie dir einmal runterfallen sollte.
  • Mit diesem wasserdichten Gehäuse filmen wir beim Schwimmen und Regen.
  • Kamera Halterungen an deinem Fahrrad sorgen für abwechslungsreiche Perspektiven.
  • Eine Halterung am Helm bringt dir eine First Person Perspektive.
  • Ein Brustgurt sorgt für freie Hände und eine Perspektive bei der links und rechts deine Arme zu sehen sind. Insbesondere in Fahrszenen bekommst du so ein tolles Bild.
  • Teilweise benötigst du einen Adapter für die Halterungen.
  • In diesem Actioncam Zubehör Set gibt es von jedem etwas.
  • Unseren guten selbstgebauten Bambus Selfiestick kannst du leider noch nicht kaufen!
    Mit dieser Halterung und ein paar Kabelbindern kannst du ihn dir aber selber bauen!
  • Diese 64GB Speicherkarten nutzen wir seit zwei Jahren.
  • Wir haben zwei 1TB Externe Festplatten zur Sicherung unserer wertvollen Erinnerungen.
  • Magix Video Deluxe – Software zum schneiden von Videos.

Falls noch Fragen offen sind, kannst du uns gerne einen Kommentar schreiben oder eine Email senden! Ansonsten wünschen wir viel Spaß beim Filmen und Fotografieren deiner Fahrradreise!


Dir gefallen unsere Inhalte?

Es gibt viele Wege wie du unsere Reise und unseren Blog unterstützen kannst!
Mehr Informationen: Unterstütze uns

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Coole Zusammenstellung. Eine Sony a6000 war bei meinen Touren zuletzt auch immer dabei. Statt einer Action Cam filme ich aber immer mit meinem Handy. Das habe ich ja sowieso dabei. Vielleicht kommt demnächst noch eine der neuen 360° Kameras dazu.

  2. Schöner Artikel. Im Urlaub bin ich ja inzwischen nur noch mit dem Smartphone unterwegs, die großen Kameras bleiben dann eher zuhause. Das Gewicht hat mich dann schon gestört.
    Hatte eine Zeit lang auch die Sony A6300 und war eigentlich recht zufrieden damit. Die Bildqualität war auch mega, aber ohne Gimbal ist es dann auch wieder eher wackelig und wenn man wieder so anfängt, dann schleppt man doch wieder mehr mit.

  3. Hallo, danke für die Tipps! Wenn ich mal in den Urlaub gehe, dann möchte ich auch super schöne Erinnerungen daran haben. Am liebsten würde ich 4k Videos aufnehmen. Allerdings sollte die Kamera auch immer etwas praktisch zu benutzen sein. Ich finde die GoPro toll. Die Bildqualität ist aber schlecht. Vielen Dank für den super Blog!

Schreibe einen Kommentar