Lesen und Hörbücher auf Fahrradreise – Unsere Erfahrungen und Lieblingsbücher

Lesen ist auf unserer Fahrradreise definitiv ein ganz wichtiges Thema. Abends wenn wir im Zelt liegen, wird so gut wie immer noch gelesen. Nach einem langen Tag auf dem Rad gibt es unserer Meinung nach auch nichts Besseres, um den Tag ausklingen zu lassen. Da es im Zelt natürlich auch irgendwann dunkel wird, kann man sowieso kaum noch was anderes machen.

Die Dunkelheit ist dann übrigens auch einer der Gründe warum wir auf unserer Reise fast ausschließlich auf unseren E-Book Readern mit Hintergrundbeleuchtung lesen!
Eigentlich haben wir beide schon immer sehr gerne gelesen, aber wie es wohl bei den meisten Menschen ist, haben auch wir keine Zeit dafür gefunden. Erst auf unserer Fahrradreise haben wir das Lesen neu für uns entdeckt und können uns endlich wieder die Zeit für diese wundervolle Beschäftigung nehmen!

Disclaimer:
Dieser Artikel enthält Partner Links von Amazon und Awin. Beim Kauf oder Vertragsabschluss über einen solchen Link entstehen für dich keine weiteren Kosten, aber du kannst unsere Tour dadurch ein wenig unterstützen. Wir erhalten für Einkäufe und Vertragsabschlüsse über diese Links eine Provision. Wir stehen ansonsten in keinem Kontakt mit den Herstellern und bekommen keine Vergütung von diesen.

Unser E-Book Reader: Der Amazon Kindle

Wir haben jeder einen eigenen Amazon Kindle und diesen jetzt seit knapp drei Jahren im Dauereinsatz. Kurz und schon mal vorweg gesagt, wir sind nach wie vor begeistert!

Die Hintergrundbeleuchtung sorgt dafür, dass man auch im Dunkeln lesen kann. Das Display liefert gestochen scharfe Kontraste und wir können stundenlang lesen ohne Probleme mit den Augen zu bekommen. Anders als bei Tablets oder Smartphones gibt es auch bei starkem Sonnenlicht keine Probleme mit Spiegelungen.

Die Akkulaufzeit ist ebenfalls nach wie vor sehr zufrieden stellend. Wenn wir unsere Kindles aufladen hält der Akku mehrere Wochen oder etwa so lange bis man zwei Bücher gelesen hat.

Der größte Vorteil, insbesondere auf einer Fahrradreise, ist natürlich das Gewicht! Du hast dieses eine Gerät dabei was etwas mehr als 200g wiegt und darauf speicherst du fast eine gesamte Bibliothek! Man kann ohne Probleme mehrere tausend Titel abspeichern und immer auf diese zugreifen. Eine Internetverbindung wird dafür nicht benötigt.

Wir haben uns damals für den Amazon Kindle Paperwhite entschieden und können diesen absolut empfehlen. Wir haben uns die Variante mit WLAN und ohne Werbung (Sonderangebote) gekauft. Mittlerweile gibt es ein neueres Modell des Paperwhites und für noch mehr Lesespaß auf einem größeren Display gibt es jetzt auch den Kindle Oasis. Die genauen Spezifikationen von beiden Modellen kannst du hier vergleichen:



Zum Kindle Paperwhite
Zum Kindle Oasis


Wir nutzen den Amazon Kindle selber intensiv und nur deshalb empfehlen wir ihn auch. Auf unserer Reise ist unser Kindle ziemlich harten Bedingungen ausgesetzt. Unter anderem sind das z.B. starke Temperaturschwankungen, kontinuierliche Vibrationen und Erschütterungen sowie teilweise hohe Luftfeuchtigkeit. Dass auch nach knapp drei Jahren beide Kindle die wir haben immer noch einwandfrei funktionieren, spricht unserer Meinung nach für absolut hervorragende Qualität. Wir würden uns auf jeden Fall sofort einen neuen Kindle kaufen, wenn unser kaputt gehen würde.

Zum Schutz unserer Kindle haben wir von Michels Mama übrigens zwei kleine Taschen genäht bekommen. Dort passen sie perfekt rein und sind bestens geschützt!

Unsere Lieblingsbücher

Wir haben auf unserer Reise natürlich schon ziemlich viele Bücher gelesen. Einen richtigen Lieblingsstil oder Autor haben wir dabei eigentlich kaum. Wir lesen quer durch die Bandbreite alles was uns in die Finger kommt! Wir haben dennoch einmal kurz überlegt und haben jeweils ein paar unserer Lieblingsbücher hier aufgelistet:

Olgas Lieblingsbücher
Michels Lieblingsbücher

Alte Bücher gibt es Gratis!

Ein weiterer Vorteil des E-Books ist, dass es alte Bücher gratis gibt! Wenn der Verfasser des Buches vor mehr als 70 Jahren gestorben ist, erlischt das Copyright. Das bedeutet, dass die Bücher dann von jedermann legal digitalisiert und kostenlos verbreitet werden dürfen. So kann man Klassiker von Goethe, Kafka, Schiller, Karl May, Wilhelm Busch, Jules Verne, Tolstoi und vielen anderen komplett gratis lesen! Eine gute Anlaufstelle zum stöbern ist insbesondere das Projekt Gutenberg.



Zehntausende kostenlose Bücher bei dem Projekt Gutenberg


So viele Bücher wie du willst bei Kindle Unlimited

Mit Kindle Unlimited von Amazon kann man so viel lesen wie man möchte. In dem Abonnement hat man Zugriff auf über eine Million Bücher, von denen man sich bis zu zehn Bücher gleichzeitig ausleihen kann. Dazu braucht man nicht unbedingt einen Kindle. Mit der App kann man auch auf Smartphone, Tablet oder Computer lesen.

Wir nutzen Kindle Unlimited im Moment nicht, sondern kaufen uns unsere Bücher jeweils einzeln. Jedoch kann man Kindle Unlimited 30 Tage kostenlos testen und dabei alle Bücher lesen die man möchte! Denk nur daran dich innerhalb der 30 Tage wieder abzumelden wenn du den Service nicht weiter nutzen möchtest!



Kindle Unlimited kostenlos 30 Tage ausprobieren und so viel lesen wie du möchtest


Alternative zu Amazon

Wenn du deine Bücher nicht bei Amazon bestellen möchtest, kannst du als Alternative zum Beispiel bei eBook.de stöbern und bestellen! Auch dort gibt es tausende von Titeln und immer mal wieder gute Sonderangebote.



Bei eBook.de nach Büchern stöbern
Die Spiegel Bestseller bei eBook.de


Hörbücher und Podcasts

Eine tolle Alternative zu klassischen Büchern sind Hörbücher. Ganz besonders auch auf einer Fahrradreise, denn das Hörbuch kann man hören während man Fahrrad fährt.

Achtung! Natürlich sollte man dabei nur mit einem Ohrstöpsel oder über externe Lautsprecher hören! Du musst nach wie vor den Verkehr wahrnehmen können! Wenn du das nicht kannst, ist es auch abends im Zelt oder während einer Pause wunderbar entspannend ein bisschen im Hörbuch zu hören.

Olga ist bisher noch nicht so begeistert davon, hört aber auch ab und an mal bei Michel rein. Michel hat Hörbücher gerade erst für sich entdeckt und ist bis jetzt absolut begeistert. Insbesondere Biografien von bekannten oder einflussreichen Menschen gefallen ihm bisher gut. Ebenso gibt es auch diverse kostenlose Podcasts mit Themen aus allen möglichen Bereichen. Man kann so den teilweise doch etwas eintönigen Radalltag damit verbinden etwas Neues zu lernen.

Wir nutzen für Hörbücher sowie diverse Podcasts den Service von Audible. Mit dem Abo kann man sich alle Podcasts anhören und einmal pro Monat ein Hörbuch aus der gesamten Audible-Bibliothek auswählen und sich herunterladen. Die Hörbücher kann man sich dann offline anhören und man behält sie für immer, auch nachdem man sein Abo kündigt.

Bei Audible kann man sich für einen gratis Probemonat anmelden und bekommt dabei ein Hörbuch seiner Wahl geschenkt! Es gibt unterschiedlichste Titel aus allen möglichen Bereichen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Denk auch hier daran innerhalb der 30 Tage zu kündigen, wenn du nicht an einem Abo interessiert bist. Das kostenlose Hörbuch kannst du trotzdem behalten!



Audible 30 Tage lang komplett kostenlos ausprobieren und ein gratis Hörbuch bekommen


Michel hat sich bis jetzt schon die unten stehenden Bücher angehört und war von allen absolut begeistert.

Zusätzlich gibt es natürlich tausende von weiteren kostenlosen Podcasts mit unterschiedlichen Themen. Michel hört z.B. ganz gerne den Podcast von SWR2 Wissen in dem unterschiedlichste Themen besprochen und erklärt werden.

Und auch bei den Hörbüchern: Wenn du nicht bei Amazon einkaufen möchtest, kannst du deine Hörbücher auch bei eBook.de kaufen:



Bei eBook.de nach Hörbüchern stöbern


Zum Schluss würden wir uns sehr darüber freuen deine Lieblingsbücher zu kennen! Lass uns gerne in einem Kommentar wissen, welche Bücher wir deiner Meinung nach unbedingt noch Lesen sollten. Bis dahin wünschen wir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen und Hören unserer Lieblingsbücher!


Dir gefallen unsere Inhalte?

Es gibt viele Wege wie du unsere Reise und unseren Blog unterstützen kannst!
Mehr Informationen: Unterstütze uns


Unsere Ausrüstung:


Neueste Blogartikel:


Teile diesen Beitrag:

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. radeln + lesen – perfekt! meine letzte tour: mit hund und zelt von mannheim nach köln. mein letztes Lieblingsbuch: Marlen Haushofer – Die Wand. euch weiterhin viel spaß und alles gute!

  2. Geht es euch eigentlich mittlerweile nur noch darum Affiliate-Links zu platzieren?
    Schade, Eure Inhalte fand ich vorher wirklich gut.

    • Hallo Michael,
      Ja, wir setzen durchaus Affiliate Links ein. Am Anfang jedes Artikels in dem wir diese verlinken, steht immer ein Disclaimer in dem alles erklärt ist. Transparenz ist uns da wichtig. Wie du sicher weisst, sind wir jetzt seit fast 3 Jahren auf Weltreise. Auch wenn wir sehr sparsam leben, brauchen wir natürlich Geld um die Reise weiter zu finanzieren. Wir sind der Meinung das sich Affiliate Links und Werbung bei YouTube optimal dafür eignen. Bedenke bitte, dass wir unseren gesamten Content kostenlos zur Verfügung stellen. Wir stecken wirklich viel Arbeit in unseren Blog, YouTube kanal und das beantworten von Fragen. Wir bekommen dafür keine Bezahlung. Vielleicht verstehst du, dass wir mit den Affiliate Links und ein paar tollen Followern, die diese nutzen, wenigstens ein paar Cent pro Stunde verdienen können. Mehr ist es leider bisher noch nicht. Wir hoffen du bleibst uns trotzdem weiterhin treu und liest wenigstens die Reiseberichte, welche fast immer frei von jeglichen Affiliate Links sind. Beste Grüße!

  3. Ja Fahrrad und Hörbücher funktioniert sehr gut. Haben wir zuletzt noch in der Pampa von MeckPom (ist natürlich mit euren Strecken nicht zu vergleichen) sehr genoßen. Empfehlen können wir Euch die Känguruh-Chroniken oder den Podcast “Kack- und Sachgeschichten” 😉

    VG und gute Fahrt weiterhin 🙂

Schreibe einen Kommentar