Die Route unserer Weltreise

Die Erstellung unserer Route haben wir von Anfang an in unseren Planungsprozess integriert. Mit der Zeit ist die Route immer detaillierter und zum Teil auch länger geworden.
Über verschiedene Quellen, eigene Erfahrungen oder Tipps von Bekannten sind wir letzendlich zu dem heutigen Stand gekommen. Insgesamt beträgt die gesamte Strecke ca. 65.000 km und wir werden 62 Länder durchfahren.

Ob wir die Tour tatsächlich so fahren können, werden wir von Land zu Land neu entscheiden müssen. Unter Umständen treten neue Visaregelungen in Kraft, das Wetter ist zu extrem oder andere unvorhersehbare Gründe hindern uns an der geplanten Weiterreise.

Wo wir uns zum jetzigen Zeitpunkt tatsächlich befinden kannst du auf unserer Landkarte verfolgen.

Es ist geplant am 24. Mai 2016 in Hamburg Wandsbek zu starten. Von dort werden wir in 2 Etappen nach Marne an die Nordsee fahren. Hier treffen wir Michels & Olgas Familie und verbringen gemeinsam ein paar Tage ehe es Richtung Westen weitergeht.

Route in Europa

Von Marne aus geht es entlang der Nordsee in die Niederlande. Hier besuchen wir zunächst Amsterdam; eine unserer absoluten Lieblingsstädte. Danach werden wir Richtung Süden fahren und Belgien sowie Luxemburg durchfahren. Von dort reisen wir nach Frankreich und über Paris nach Le Mont-Saint-Michel an die Atlantikküste. Ab dann geht es Richtung Süden an der Küste entlang bis nach Spanien und Portugal. Hier müssen wir über die Pyrenäen fahren; mal sehen ob unsere Rohloff-Nabenschaltung dafür gewappnet ist!
In Portugal werden wir bis nach Lissabon fahren und von dort ins Landesinnere, über Madrid, nach Barcelona radeln. Ab dann bleiben wir eine lange Strecke am Mittelmeer. Wir fahren zurück nach Frankreich und über das Fürstentum Monaco nach Italien. Von Venedig aus fahren wir dann in Richtung Balkan. Weiterhin entlang der Mittelmeerküste werden wir durch Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Albanien, Mazedonien und Bulgarien fahren. Wir freuen uns darauf diese uns fast vollständig unbekannten Länder zu erkunden und die Gastfreundschaft dieser Gegend zu erleben. Als letzte Etappe in Europa fahren wir kurz durch Griechenland und von dort aus in die Türkei.

Route in Asien

In der Türkei fahren wir zunächst bis nach Antalya. Ab dort werden wir das erste mal fliegen um den Winter in Jordanien zu verbringen. Sobald der Frühling langsam naht, geht es zurück in die Türkei und von da aus über Armenien & Georgien nach Russland. Hier fahren wir bis in Olgas Heimatstadt Tscheljabinsk im Uralgebirge. Ab dort geht es eine lange Zeit Richtung Süden. Durch die Steppe von Kasachstan bis nach Kirgistan und von dort über Tadschikistan, den Pamir Highway und der Seidenstraße entlang, nach Usbekistan, Turkmenistan und den Iran.
Den Iran werden wir bis zur Hafenstadt Bandar Abbas durchqueren und von dort mit einer Fähre in die VAE und den Oman fahren.

Danach fliegen wir nach Indien, da wir den Landweg über Pakistan gerne vermeiden wollten. In Indien werden wir vom Mumbai in den Süden fahren um dann nach einem Schlenker, an der Ostküste wieder Richtung Norden zu fahren. Wir möchten dann gerne Nepal, Bhutan und Bangladesh besuchen. Sollte es die Visasituation zulassen werden wir über Myanmar nach Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha fahren. Insbesondere auf Thailand freuen wir uns, weil wir dort schon einmal einen Urlaub verbacht haben und nur positive Erinnerungen an das Land, die Menschen und das Essen haben!
Von Thailand geht es in Richtung Süden über Malaysia, Singapur, Indonesien und das kleine Land Osttimor nach Australien. Hier werden wir vermutlich ein wenig arbeiten um die Reisekasse wieder aufzufüllen. Entlang der Ostküste fahren wir bis nach Melbourne und von dort mit dem Flieger nach Neuseeland. Entlang der schönsten Landschaften wollen wir in Neuseeland die Süd- und die Nordinsel befahren und anschließend von Auckland nach Südamerika fliegen.

Route in Südamerika

In Chile angekommen werden wir zunächst Richtung Süden / Südosten bis an die Atlantikküste Argentiniens fahren. Danach geht es in den Norden über Bueonos Aires, um Verwandte zu besuchen, Uruguay, Paraguay, Bolivien, Peru und Ecuador entlang des Pan-American Highways bis nach Kolumbien.

Route in Mittel- und Nordamerika

Von Kolumbien fahren wir mit einer Fähre nach Panama und weiter über Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala und Belize bis nach Cancún in Mexiko. Von dort wollen wir nach Kuba, ein Reiseziel wo wir schon lange hinwollen, und einmal um die gesamte Insel fahren.
Nach der Umrundung geht es von Havanna wieder zurück nach Mexiko und in die USA. Hier werden wir nach Dallas fahren um Freunde zu besuchen. Ab dann geht es entlang der Ostküste hoch bis nach New York.
Hier wird unsere Reise aller Vorraussicht nach enden und wir fliegen zurück nach Deutschland.

Abonniere unseren Blog um bei jedem neuen Artikel benachrichtigt zu werden!
Abonniere unseren Blog um bei jedem neuen Artikel benachrichtigt zu werden:

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Da bin ich mal gespannt, wie genau der Plan eingehalten wird.
    Ich schaue von Zeit zu Zeit in die Blogs von so einigen Weltenbumlern, und für Außenstehende ist es Teilweise schon belustigend, wegen welchen Gründen bestimmte Landesgrenzen nicht überschritten werden durften. Klar, als betroffene Person vor Ort schaut das oft im ersten Augenblick ganz anders aus.

    Ich hoffe eure Ausrüstung lässt euch nicht im Stich, und vor allem, dass es gesundheitlich nicht zu Problemen kommt.
    Hoffe ihr habt euch auch gut informiert, in welchen (gerade ablegegenden) Regionen man auf was achten muss, und ich meine jetzt nicht nur das leidige Thema wilde Hunde. Auch andere Tiere, an die man erstmal gar nicht so denkt können Probleme bereiten (von großen Bären über Wölfe bis zu kleinen Schlangen und Spinnen)

    Aus denn mal immer genug Luft auf der Kette!

    • Grüß dich!
      Ja wir sind auch gespannt wie das alles laufen wird an den Grenzen und ob wir überhaupt alle Visa bekommen die wir brauchen 🙂
      Hunde, Bären und Wölfe gehen dann das erste mal wahrscheinlich im Balkan los – da werden wir uns vorher noch genauer informieren.
      Vielen Dank für deine Wünsche und wir freuen uns dass du mitliest!
      Beste Grüße
      Olga & Michel

  2. Hallo. Respekt zu eurer Entscheidung. Viel Spaß und hoffentlich tolle Fotos im Blog. Meldet euch mal, wenn ihr losfahrt. Ich begleite euch gerne ein Stück der Strecke nach Marne. Ihr fährt ja bestimmt entlang der Elbe nach Brunsbüttel oder? Von da bis Marne kann ich euch gerne begleiten wenn ihr Lust habt.

    Gruß Ulf

  3. Hallo ihr beiden,
    wir heissen Dagmar und Mete und sind ebenfalls seit mehreren Jahren auf Fahrradweltreise (www.alpaysontour.com). Falls ihr mal Fragen habt meldet euch gerne bei uns.
    Liebe Grüße,
    Dagmar nun Mete

  4. Lieber Michel, liebe Olga,

    wir wünschen euch eine erlebnisreiche, glückliche Tour. Seid stets gut behütet.

    Eure Annegret und Bobbo

  5. Gute Reise Euch beiden!
    Na, da müssen wir ja etwas warten bis Ihr vorbeikommt. Meldet Euch rechtzeitig, damit wir uns dann nicht gerade in Ushuaia oder Brasilien rumtreiben ?
    Herzliche Grüße aus Buenos Aires
    Onkel Christian & Tante Dorle

    • Hallo ihr lieben,
      vielen Dank für eure Wünsche. Wir werden uns melden sobald wir eine Ankunft abschätzen können 🙂
      Freuen uns auf jedenfall jetzt schon!
      Liebe Grüße
      Olga & Michel

Schreibe einen Kommentar


Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?